Ausschreibung

2100_Studienjahr: Ausschreibung

Das Theologische Studienjahr in Rom eröffnet evangelischen Theologiestudierenden nach der Zwischenprüfung die Möglichkeit an der evangelischen Waldenserfakultät und den päpstlichen Hochschulen in Rom Theologie zu studieren.

Es wird jedes Jahr angeboten und dauert jeweils 10 Monate. Dabei  ist es an den Semesterzeiten der römischen Universitäten orientiert: Es beginnt im September und geht bis Juni des folgenden Jahres.

Rom ist ein ausgezeichneter Standpunkt für Kirchengeschichte und christliche Archäologie. Sich mit den christlichen Ursprüngen Europas, mit der Frühzeit der jüdischen und christlichen Gemeinde im antiken Rom an den Originalschauplätzen zu befassen, macht es besonders reizvoll, in Rom Theologie zu studieren.

Die intensive Beschäftigung mit dem modernen römischen Katholizismus und dem europäischen Protestantismus in seiner reformierten und lutherischen Ausrichtung prägt das Studienjahr in Rom. Es bietet die große Chance, ökumenische Theologie zu studieren, den Dialog in der exponierten Stadt Rom kennen zu lernen und im Gespräch mit Kommilitonen und in der Diskussion in Vorlesungen und Seminaren auch praktisch zu erproben. Das Studienjahr ermöglicht es darüber hinaus in einer Gruppe evangelischer Theologiestudierender unterschiedlicher Konfessionen und Nationalitäten ökumenische Erfahrungen zu reflektieren und zu vertiefen.

Wer also in einem fortgeschrittenen Semester Theologie studiert, sich für Rom und seine Geschichte interessiert und gerne auf Christen unterschiedlicher Konfession und Herkunft zugeht, ist beim Studienjahr an der richtigen Stelle.

Flyer Deutsch Studienjahr 2018